kerstinbauer-lowres-JenkinsPhotography-1

BIO

Die in Trier geborene Sopranistin Kerstin Bauer begann ihre klassische Gesangsausbildung 2008 an der Musikhochschule Köln. Nach ihrem Bachelor-Abschluss studierte sie Opern- und Konzertgesang im Masterstudiengang an der Manhattan School of Music in New York City.  

Kerstin übernahm u.a. die Rolle des Cupido in Orpheus in der Unterwelt von Offenbach, spielte die Susanna in Sancta Susanna von Hindemith, sowie die Eurilla in Orlando Paladino von Haydn. Außerdem war sie als Mädchen in Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny von Weill zu sehen.

Weitere Engagements und Konzerte führten Kerstin an das Eckhof-Theater Gotha, die Theater Solingen und Remscheid, die Liederhalle Stuttgart und die Carnegie Hall New York. Außerdem war Kerstin Stipendiatin des DAAD zur künstlerischen Weiterbildung in den USA und des Richard-Wagner-Verbandes Trier/Luxemburg.

Neben ihrer Tätigkeit als Opern- und Konzertsängerin ist Kerstin auch in der Popularmusik und im Bereich Musical als Sängerin gefragt. So war sie z.B. Teil des Ensembles von A.L. Webbers Das Phantom der Oper, der deutschen Originalproduktion am Metronom Theater Oberhausen.

Bis 2019 war Kerstin Gesangsdozentin an der Musikschule am Aalto-Theater in Essen. Zurzeit unterrichtet sie an der Karl-Berg-Musikschule der Stadt Trier und der Musikschule des Eifelkreises.

HÖRPROBEN

REFLEXION (Deutsches Filmorchteser Babelsberg - 2020)
Komponist: Tim Wollmann / Text: Edvard Grieg

Du, Du liegst mir im Herzen
Ensemble cantus aureus

Apparition
Komponist: Claude Debussy

O mio babbino caro
Open Air Konzert,  SAP Sinfonieorchester

EIGENE MUSIK

Musikvideo BRIDGE
von Kerstin Bauer

Die Videoaufnahmen fanden auf einer stillgelegten Bahnstrecke statt. 

KONTAKT

Vielen Dank!

kerstin.j.bauer(at)t-online.de

0208 / 77 833 501

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube